Skip to main content

2. Rundbrief der Schülervertretung des Bischöflichen Willigis-Gymnasiums

Sehr geehrte Ehemalige, Lehrer, Schüler und Freunde der Willigis-Schulen,
mit großer Freude haben wir die letzten Wochen beobachten können, wie sich nun schon über 45 Ehemalige aus Jahrzehnten an Willigis-Generationen bei uns gemeldet haben. Die Rückmeldungen zeigen Begeisterung und Nostalgie, sowie zahllose Erinnerungen von 1955 bis 2020, als Schülerin, Lehrerin oder Referendar*in. Wegen der jetzigen Krisensituation konnten wir leider noch nicht wie erhofft mit dem Filmen anfangen und warten sehnsüchtig auf Lockerungen, die uns dieses wieder erlauben werden. Zudem wurde uns zugetragen, dass diese E-Mail-Adresse einige Tage nicht erreichbar war, deshalb würden wir alle Interessierten, die sich schon bei uns gemeldet haben und eine Fehlermeldung nach Senden der E-Mail erhalten haben, bitten, uns erneut zu schreiben. Stolz können wir verkünden, dass sich unter Ihnen auch Herr Theo Binninger befindet. Ebenso haben wir eine Zuschrift eines ehemaligen Schülers erhalten, der 1955, im ersten Jahr der Wiedereröffnung der Schule nach dem Krieg, an diese Schule kam. Wir freuen uns darauf, von jedem einzelnen von Ihnen spannende Geschichten aus dem Schulleben der Willigis-Schulen zu hören. Wir bitten um Verständnis und Geduld, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt leider keine genaueren Angaben zu den Drehterminen machen können. Leiten Sie diesen Rundbrief gerne weiter, damit wir alle Interessierten erreichen und in unserem Video somit viele Geschichten und Erfahrungen festhalten können.

Sollte Sie unser erster Rundbrief nicht erreicht haben, so lesen Sie diesen gerne auf der Homepage nach (Link unten beigefügt). Für Rückfragen und jegliche weitere Nachrichten stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.


Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie besinnliche und gesunde Feiertage!

Kontakt; Erster Rundbrief/Informationen zur Anmeldung